der Geheimtipp in vielen Lebenslagen

Wissenswertes zu Vitalpilzen

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass zahlreiche in der Schulmedizin eingesetzte Wirkstoffgruppen auf Pilzwirkstoffe zurückzuführen sind.

Penicillin wurde in einem Schimmelpilz entdeckt. Daraus entstanden die heutigen Antibiotika.

Oder wussten Sie, dass die Statine auf Metaboliten der Pilze zurückzuführen sind? Da der Pilz in allen Teilen seines Organismus verschiedene solche essenzielle Substanzen bildet, werden in den LianGu Produkten alle Teile verwendet und so das gesamte Wirkstoffspektrum genutzt.

Altes Wissen über Vitalpilze gibt es aus der Westlichen und der Östlichen Volksheilkunde sowie aus der Diätetik. Seit den 1970ern ist das Interesse an den Vitalpilzen gestiegen und es wurde viel wissenschaftliche Forschung betrieben.


Die Vitalpilze erlangen in der Prävention und Therapie von gesundheitlichen Beschwerden eine immer grössere  Bedeutung. So werden sie bei verschiedenen Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder bei Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems zur Unterstützung und Reduktion der allopathischen Medikamente eingesetzt. Dies ist auf die breite Palette wertvoller Inhaltsstoffe zurückzuführen, darunter Polysaccharide, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Aminosäuren und viele andere Stoffen. Jeder Vitalpilz hat in der Regel ein spezielles Indikationsgebiet.

Eigenschaften der Vitalpilze

Pilze sind weder Tier noch Pflanze. Sie gelten als das dritte grosse Reich eukaryotischer Lebewesen (mit Zellkern). Sie verdauen mittels Enzymen, während sich Pflanzen der Fotosynthese bedienen. Pilze sind Recycler. Gäbe es sie nicht, wäre höchstwahrscheinlich kein menschliches Leben möglich. Pflanzen und Tiere produzieren Stoffwechselprodukte, die nur durch Bakterien und Pilze transformiert werden können. In der Volkstradition in China werden viele verschiedene Pilze angewendet. Allgemein zeichnen sie sich durch Eigenschaften aus, welche sich aus der Signaturenlehre, der Erfahrung in der Anwendung, ihrem süssen Geschmack und ihrer thermischen Neutralität ableiten: Vitalpilze transformieren und transportieren. Sie stärken und nähren. Sie regulieren, harmonisieren, leiten aus und beruhigen Shen. Nahezu alle Vitalpilze erhöhen die Stresstoleranz; sie eignen sich zur Anwendung auch über längere Zeiträume.

Es gibt weltweit etwa 150 verschiedene Vitalpilze, die für therapeutische Zwecke verwendet werden. Davon werden aber nur fünfzehn oft eingesetzt, dreissig ab und zu. Die allermeisten Vitalpilze werden heute kultiviert. Im Falle der LianGu Produkte geschieht dies auf einer biologischen Hirse in Wachstumskammern, in welchen die natürlichen Bedingungen der Pilze nachgebildet werden. Da Pilze natürliche Stoffwechsler sind, verhalten sie sich ein bisschen wie Schwämme: Sie nehmen  alle Substanzen aus ihrer Umwelt auf und verstoffwechseln sie. Deshalb sind viele Pilze, die in der Natur wachsen oder auf offenen Flächen kultiviert werden, durch Strahlung oder  mit  Schwermetallen belastet. Die biologische Kultivierung in Wachstumskammern unter kontrollierten Bedingungen ist daher von zentralem Vorteil.

herausragende Qualität der LIAN-Vitalpilze

Die Herstellung der LIAN-Vitalpilze wurde optimiert und bringt grosse Vorteile. Die Pilze werden in einer der Natur angepassten Umgebung biologisch angebaut. Der Prozess vom Pilzanbau bis zum fertigen Produkt unterliegt den strengen Biorichtlinien und Gesetzgebungen der USA, der EU und der Schweiz. Der ganze Lebenszyklus des Pilzes wird berücksichtigt und alle Teile werden verarbeitet: Fruchtkörper, Mycel, Sporen, Primordien und extrazelluläre Matrix. So wird gewährleistet, dass das gesamte Spektrum der spezifischen bioaktiven Inhaltsstoffe der Vitalpilze im Präparat vorhanden ist. Man muss nicht zwischen mehreren Produkten entscheiden, welche entweder den Fruchtköper oder das Mycel enthalten und als Extrakt oder Pulver angeboten werden. Die LIAN-Vitalpilzpulver decken das ganze Spektrum in optimaler Konzentration ab: Polysaccharide, Triterpene, Ergosterol, Glycolipide, sekundäre Metaboliten aus der extrazellulären Matrix, Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren und Enzyme. Bei der Herstellung entsteht kein Wirkungsverlust, wie er bei Extraktion mit Heisswasser oder Alkohol vorkommt. Die Kapseln sind auf pflanzlicher Basis hergestellt, bio, vegan, halal und koscher.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne!